5. April 2016

Über den Wert von Bildern

Meine Arbeit


Uff .. ein wirklich schwieriges Thema, denn welchen Wert haben gute Bilder?

Meist kann man den Wert eines Bildes gar nicht mit einem Geldbetrag bemessen, denn der persönliche Wert des Bildes ist so hoch, dass es dieses unbezahlbar machen würde.

Vielleicht weil die geliebte Oma zu sehen ist, die vor kurzem verstorben ist. Bei Ihr hat man immer den leckersten Kakao zum Frühstück bekommen. Außerdem hat Sie Deinen Apfel vor dem Essen nicht nur geschält, sondern die Scheiben extra dünn geschnitten.

Die erste Fotosession mit Deinem Freund, wie Ihr verliebt Hand in Hand durch die Natur schlendert und die Schmetterlinge im Bauch gleich mit verewigt sind.

Die ersten Bilder der Tochter im zarten Alter von 10 Tagen – jede Mama weiß, wie schnell das erste Jahr vorüber geht und plötzlich sind die Kleinen gar nicht mehr so klein und man kann sich sein winziges Baby nochmal auf wunderschönen Fotos anschauen.

Der erste Kuss nach dem Ja-Wort. Wisst Ihr noch, wie toll sich das angefühlt hat? Eure Gefühle sind Achterbahn gefahren und sogar das Bild sprüht vor lauter Liebe Funken!

Natürlich kann man diese Erinnerungen auch selbst festhalten, aber meist fehlt dann jemand auf dem Foto. Nämlich Du selbst, wenn Du in diesem Moment der Fotograf warst. Oder der liebe Onkel, der an Eurer Hochzeit die Fotos gemacht hat, denn er macht dies leidenschaftlich gerne und der Fotograf hat einfach nicht mehr ins Budget gepasst. Das dann vielleicht auch ein paar wichtige Momente fehlen, weil der Onkel nicht darauf vorbereitet war, nimmt man dann einfach in Kauf.

Oder aber man bucht die falsche Person und am Ende ist man todunglücklich mit dem Ergebnis. Was dazu führt, dass man die Fotos nie mehr anschaut, denn Sie machen einen nicht nur traurig, sondern man ärgert sich undendlich darüber, dass man dafür Geld ausgegeben hat.

Wäre es da nicht wertvoller gewesen, die richtige Person zu buchen? Auch wenn diese vielleicht teurer gewesen wäre?
Dafür würde man aber wunderschöne Fotos in den Händen halten, die einem jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht zaubern und die Emotionen des Moments wieder zum Leben erwecken würden.

Mir ist natürlich bewusst, dass Bilder beim Fotografen ein Stück weit ein Luxusartikel sind, denn es ist schließlich nichts, was man zum Leben braucht. Aber Bilder gewinnen über die Jahre auch so viel an Wert, dass man sich genau diesen Luxus leisten sollte.

Meine Kunden wissen genau diesen Wert zu schätzen, denn Sie möchten gute Bilder. Bilder voller Emotionen und Lebensfreude, Bilder auf denen der Charakter der Personen zu erkennen ist, Bilder, die ehrlich sind und Bilder, die über die Jahre wertvoller werden. Dafür zahlen Sie dann gerne meinen Preis.

Denn die Alternative, wie ich sie schon oft erzählt bekommen habe, sieht so aus:

“Die Bilder unseres neugeborenen Sohnes aus dem Krankenhaus sehen fürchterlich aus. Alles immer dasselbe, null Individualität, in 15 Minuten war alles vorbei, nichts ist bearbeitet und wenig hat es auch nicht gekostet.”

“An unserer Hochzeit konnten wir uns keinen Fotografen leisten, weswegen eine gute Freundin die Bilder gemacht hat. Leider sind die meisten davon unscharf oder viel zu dunkel. Da ich so unglücklich über die Bilder bin, habe ich sie mir bisher auch nur einmal angeschaut. Mit meiner Freundin habe ich keinen Kontakt mehr.”

Ich bin mir sicher, Ihr kennt noch die ein oder andere Geschichte, so dass ich gar nicht mehr weiterschreiben muss.

Die Frage ist dann nur, wäre das ausgegebene Geld nicht besser in die richtige Person investiert gewesen? Jemandem, dem man vertraut, dass er genau das abliefert, was man sich so sehr gewünscht hat? Den Moment, als dem Papa eine Träne die Wange runterläuft, als er seine Tochter zum Alter bringt? Ein Foto mit dem geliebten Opa im Arm? Wie die winzigen Fingerchen Deines ersten Kindes Deine festhalten?

All diese Momente hält ein Fotograf für Dich fest. Weil er nichts anderes macht und zu 100% darauf trainiert ist. Um im richtigen Moment, mit den richtigen Einstellungen, ein wunderschönes Bild festzuhalten. Weil er weiß, wann er das Foto zu schießen hat. Weil er Dir keine Masse an bedeutungslosen Bildern, sondern die schönsten Fotos abliefern möchte.

Und wenn Du dann nach Deiner Hochzeitsfeier, den ersten Bildern des neuen Nachwuchses, dem fröhlichen Lachen Deines Kindes sagen kannst, Du hast alles richtig gemacht und die richtige Person für Deine Fotos gebucht – dann war es das Geld wert oder?

PS. Wenn Ihr also gerne fröhliche Bilder in der Natur oder bei Euch zu Hause möchtet; in entspannter und ungezwungener Atmosphäre; wo Ihr so sein dürft, wie Ihr seid; Kinder, die auch mal heulen dürfen; Eltern, zwischendurch die Nerven verlieren; Hochzeiten mit allen Freudentränen oder kleinen Pannen; Ihr letztlich aber einfach Eure Liebe & Lebensfreude in Bildern festhalten möchte, dann bin ich für Euch die Richtige. Schreibt mir einfach eine Nachricht .. Ich freue mich sehr auf Eure Fotosession!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest