28. September 2017

Babybauchfotos in Rauenberg | Nadine & Thilo

Babybauch

Wohooo – Nadine & Thilo inklusive ihrem Babybauch durfte ich diesen August fotografieren. Mitten in der saftig, sommerlichen Natur um Rauenberg. Ich selbst strahle gerade so, wie die Beiden auf den Bildern. Denn nach nun neun oder zehn Jahren, in denen die Beiden zusammen sind, habe ich immer noch das Gefühl, dass Nadine & Thilo wie frisch ineinander verliebt sind! Und wenn dann noch Nachwuchs auf sich warten lässt… ja – mein Herz hüpft!

Mittlerweile ist das kleine Kerlchen auch schon auf der Welt und ein paar Tage jung, so dass die Beiden mit diesen Bildern jetzt nochmal an die Zeit davor denken dürfen… und ich darf mich riesig darauf freuen, wenn ich die Drei in ein paar Tagen zu Hause besuchen darf und mich auch in das kleine Würmchen verlieben darf!

Was Ihr wissen solltet, wenn Ihr gerne Babybauch- und Neugeborenenfotos haben möchtet:

Da ich vor allem im Sommer recht ausgebucht bin und manchmal erst in 4-6 Wochen freie Plätze im Kalender habe, ist eine frühzeitige Buchung wichtig!
Wenn Ihr also gerne Babybauchbilder möchtet und der Geburtstermin im Sommer liegt, meldet Euch so früh wie möglich. Eine gute Zeit für diese Bilder ist, wenn Euer Bauch schön rund ist und Ihr Euch noch wohl fühlt! Dies kann also auch am Anfang der Schwangerschaft sein, wenn Ihr wisst, dass beim ersten Kind die letzten Monate super anstrengend und weniger schön für Euch waren.

Neugeborenenfotos mache ich am liebsten in den ersten 14 Lebenstagen, da die Kleinen dann noch sehr schläfrig und einfach etwas „ruhiger“ sind. Das heißt aber nicht, dass ich keine Bilder von wachen Babies mache, aber wenn Sie dabei wild mit den Armen wedeln und die Augen verdrehen, sind dies nicht die Fotos die ich Mama & Papa übergeben möchte.

Bei Neugeborenenfotos ist es absolut empfehlenswert sich fest in meinen Kalender eintragen zu lassen. Nur so kann ich Euch zu 100% einen Termin garantieren. Da ich sehr viel Liebe in meine Arbeit stecke und die bestmöglichsten Bilder machen möchte, nehme ich nur drei Fotoserien pro Woche an. So habe ich immer richtig Spaß am Fotografieren, bleibe kreativ und überlege mir auch neue Dinge, da ich den nötigen Freiraum dafür habe!

Ich freue mich sehr auf Euch!

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest